Millingens Adrian Kaffka wurde ausgezeichnet

Jugendtrainer sind nicht nur nach Meinung des Deutschen Fußball Bundes Helden. Aus diesem Grund verleiht der DFB seit 2015 den Preis „Fußballhelden – Aktion junges Ehrenamt“ für Jugendtrainer und Jugendleiter unter 30 Jahren. 

Der Vorstand des SV Millingen hatte für diese Auszeichnung Adrian Kaffka vorgeschlagen, der jetzt im Rahmen der Weihnachtsfeier der E-Junioren von Jakob Kremers, dem Ehrenamtsbeauftragten des Fußballkreises Moers, für seine ehrenamtliche Tätigkeit im Jugendfußball ausgezeichnet wurde. 

Seit Beginn der Saison 2014/2015 ist er innerhalb der Fußballjugendabteilung als Betreuer und Trainer tätig. Für diese Tätigkeit hat er sich selbstverständlich qualifiziert und ist Inhaber der Trainer-Kinder-Lizenz. Zurzeit trainiert er zusammen mit Tim Feltes und Raphael Simon die E-Junioren des Vereins, die derzeit sehr erfolgreich sind und den 2. Platz in der Kreisklasse 2 belegen. 

Darüber hinaus engagiert er sich auch in der Jugendabteilung des Gesamtvereins. So ist er zum Beispiel bei abteilungsübergreifenden vereinsinternen Maßnahmen und den diversen Angeboten des SV Millingen im Rahmen des Rheinberger Ferienkompasses immer mit von der Partie. Bei den ehrenamtlichen Arbeitseinsätzen auf der Sportanlage des SV Millingen ist er ebenfalls regelmäßig tätig. 

Zum Foto:           von links: Angelika Glanz, Jugendobfrau des SV Millingen, Adrian Kaffka, Jakob Kremers und Millingens 1. Vorsitzender Ulrich Glanz