Top Leistungen beim Fritz-Grenz-Sportfest in Gladbeck

Die Freiluftsaison neigt sich langsam dem Ende zu. Für unsere Leichtathleten ist es aber kein Grund, nicht noch Top-Leistungen abzurufen. Beim Fritz-Grenz-Sportfest am 07.09.2014 in Gladbeck zeigten vor allem unsere jüngsten Teilnehmer hervorragende Leistungen.

Benjamin Brockschmidt lief in der Altersklasse M12 ein beherztes Rennen über die 800 Meter. Taktisch hielt er sich an die Vorgaben und lief knapp siebenhundert Meter in zweiter Position. Auf der Zielgeraden lief er an dem bisher führenden Läufer vorbei. Dieser konnte aber noch einmal beschleunigen und kurz vor dem Ziel Benjamin abfangen. Trotzdem steigerte Benjamin seine bisherige Bestzeit um über 10 Sekunden auf 2:38,84 min.

Ebenfalls Top war unsere jüngste Athletin Anna-Lena Berninger. In ihrer Paradedisziplin Weitsprung flog Anna allen davon. Mit der unglaublichen Weite von 4,49 m lag sie fast einen Meter vor der Konkurrenz. Alle ihrer sechs Sprünge gingen über die Vier-Meter-Marke und sie verbesserte während des Wettkampfes zweimal ihre bisherige Bestleistung von 4,33 Metern. Für die erst vor kurzem 10 Jahre alt gewordene Athletin bedeutet das den Sprung in die Top-Ten der deutschen Bestenliste. In der Altersklasse U12 W10 steht sie aktuell auf Platz vier.

In 7,96 sec. gewann Anna auch souverän den 50 m Sprint und konnte sich zum zweiten Mal eine Siegerurkunde abholen. Im Ballwurf belegte sie mit 23 m den vierten Platz und mit übersprungenen 1,04 m wurde Anna Zweite im Hochsprung.

Für das Team Niederrhein gingen aus Millingen Hannah Kempken und Karla Dohmen an den Start. Karla gewann das Kugelstoßen mit 7,25 m, Hannah siegte im Weitsprung mit 4,49 m und über die 75 m in 10,61 sec.

Für die 60 m Hürden benötigte Hannah 11,53 sec. (Platz 2). Karla war leider nicht ganz fit, so dass sie die 75 m in 11,19 sec. lief und im Weitsprung auf 3,73 m kam.

Autor: Uwe Meyer 

Schreibe einen Kommentar