Millingen Athleten starten erfolgreich in die Freiluftsaison

Nach einem intensiven Trainingslager in den Osterferien in Otterndorf starteten einige Athleten bei den ersten Wettkämpfen der Freiluftsaison. Am Samstag starteten Anna-Lena Berninger (U12), Karla Dohmen (U14) und Benjamin Brockschmidt (U12) bei einem  Sportfest in Gladbeck. Alle konnten Ihre Bestleistungen zum Teil deutlich steigern.

Anna-Lena sprintete erstmals die 50 m unter 8,00 sec. und wurde bei 51 Teilnehmerinnen Zweite mit 7,88 sec. Den Weitsprung entschied sie für sich mit 3,97 m. Im Ballwurf erreichte sie mit 21 m ebenfalls das Finale. Der Wettkampf wurde aber nach drei Versuchen beendet. Warum, bleibt wohl ein Geheimnis des Veranstalters.

Karla Dohmen (Team Niederrhein) lief erstmals die 75 m in 11,17 sec. und wurde Sechste. Im Kugelstoßen belegte sie einen guten zweiten Platz mit der Bestweite von 5,94 m. Bei den 60 m-Hürden verletzte sie sich nach der zweiten Hürde, biss aber die Zähne zusammen und konnte den Lauf immerhin in 13,21 sec. beenden.

Benjamin konnte sich in allen drei Disziplinen, in denen er an den Start ging, deutlich verbessern. Im Weitsprung kam er mit 3,72 m auf den fünften Platz, die 50 m sprintete er in 8,27 sec. und konnte über die 800 m seinen Lauf gewinnen. In der Endabrechnung wurde er Zweiter mit der neuen Bestleistung von 2:50,36 min.

Text: Uwe Meyer

Schreibe einen Kommentar