Die Ladys ließen uns nicht vorbei

Pup-Ladys – DC Müde Pfeile
Endstand: 11:7 | 26:19

Am Freitag waren wir zu unserem ersten Auswärtsspiel in Voerde bei den Pub-Ladys. Wir waren uns sicher dass wir die drei Punkte aus dem Papala-Pub nach Hause holen. Wie unsere Würfe leider weit gefehlt.

Das erst Doppel war noch klar mit 0:2 unser! Die Einzelsätze allerdings nicht mehr. Hier konnten wir nur noch einen für uns entscheiden. Im zweiten Block das gleiche Bild. Zur Hälfte lagen wir also bereits 6:4 zurück.

Auch im dritten Block konnten wir nicht aufholen, hielten aber mit einem 2:2 den Abstand aufrecht. Der letzte Block sollte also die Entscheidung bringen. Die Ladys ließen uns aber nicht vorbei! Mit dem klaren 3:1 im letzten Block hieß der Endstand dann 11:7 für die Gastgeberinnen.

Auch wenn der Endstand der gleiche ist wie letzte Woche (ebenfalls 7:11) konnten wir bei den Sätzen einen mehr für uns entscheiden. Nämlich 26:19 (statt 18:27). Also die Tendenz nach oben ist klar zu erkennen. Unser Motto ‚Nicht zu Null‚ bleibt auch weiterhin eisern.

Wir haben uns im Papala-Pub bei den Damen der Pub-Ladys wohl gefühlt und es hat wie immer Spaß gemacht. Wir freuen uns auf das Rückspiel und die Chance auf eine Revanche!

Der Beitrag Die Ladys ließen uns nicht vorbei erschien zuerst auf Sandras Vereinsheim.