Millingen bei den Sportabzeichen wieder vorn

Nicht zuletzt wegen der tollen Sportabzeichenverleihung im letzten Jahr beim SV Millingen hat der Vorstand des Stadtsportverbandes Rheinberg beschlossen, auf eine zentrale Veranstaltung zu verzichten und stattdessen die Vereine für ihre interne Feier finanziell zu unterstützen. 

Bei strahlendem Sonnenschein und hochsommerlichen Temperaturen konnte Millingens Vorsitzender Ulrich Glanz auf der Sportanlage bei Kaffee, Kakao, Kuchen und Kaltgetränken zirka 70 Personen begrüßen, unter ihnen auch Ulrich Hecker, den 1. Vorsitzenden des Stadtsportverbandes Rheinberg, und Stefanie Kaleita vom Sportamt der Stadt Rheinberg. 

40 Sportabzeichen wurden im Jahr 2017 im SV Millingen abgelegt. Damit hat der Verein zum wiederholten Mal den Sportabzeichenwettbewerb der Stadt Rheinberg gewonnen und der Wanderpokal, den Ulrich Hecker mit dem besten Dank für das Engagement des SV Millingen überreichte, darf nun mindestens ein Jahr in der Vitrine des Vereins stehen.  

Die Jubilare Annica Anstatt, Daniel Oppers und Alina-Anouk Spang,  die zum 5. Mal das Sportabzeichen abgelegt hatten, wurden gleich zu Beginn besonders geehrt und erhielten  als Anerkennung für ihre Leistungen einen Geschenkgutschein. Leider konnte mit Lea Krotz eine weitere Jubilarin nicht teilnehmen, ihre Ehrung wird auf jeden Fall später nachgeholt. 

Auch bei den Familiensportabzeichen ist der SV Millingen ganz vorn. Acht Familien haben sich erfolgreich am Wettbewerb beteiligt und die anwesenden Familien Anstatt, Bak, Fingel, Manzke, Meyer, Oppers und Spang konnten sich nicht nur über ihre Urkunden, sondern auch über einen kleinen Präsentkorb des SV Millingen freuen. Verhindert war leider die Familie Freitag. 

Zum Schluss dankte Ulrich Glanz ausdrücklich Stefanie Kaleita für die gute Zusammenarbeit in den letzten Jahren. Ein besonderes Dankeschön ging aber auch an Andrea Meyer, die Sportabzeichenbeauftragte des SV Millingen, ohne deren  unermüdlichen Einsatz eine solch hohe Zahl an Verleihungen nicht möglich wäre. 

Es war wieder eine sehr gelungene Veranstaltung und Ulrich Hecker sah sich einmal mehr in der Entscheidung bestätigt, auf eine zentrale Verleihung für alle Vereine und Schulen zu verzichten. Eine Veranstaltung wie die in Millingen ist weitaus familiärer und damit weniger anonym. 

Zum Foto: Gruppenfoto der Sportabzeichenerwerber mit Millingens Vorsitzendem Ulrich Glanz und Ulrich Hecker, dem Vorsitzenden des Stadtsportverbandes Rheinberg